AGBs

 

VERZICHTSERKLÄRUNG UND HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Stand Up Paddling (SUP) Veranstaltungen

Als Teilnehmer des SUP Kurses / der SUP Tour auf der Alster und deren Seitenkanäle in Hamburg erkenne ich mit meiner Unterschrift die Kursbedingungen an:

Ich sichere hiermit zu,

•  dass ich körperlich gesund bin

•  weder Alkohol noch andere bewusstseinsverändernde Substanzen zu mir genommen habe

•  ein guter Schwimmer bin und auch mit Bekleidung sicher schwimmen kann (andernfalls ist eine Schwimmweste zu tragen)

Ich bin bereits jetzt einverstanden, dass ich während des Kurses/der Tour medizinisch behandelt werde, falls dies bei Auftreten von Verletzungen, im Falle eines Unfalls und/oder bei Erkrankung im Verlauf ratsam sein sollte. Jegliche ärztliche Inanspruchnahme – auch im Rahmen regenerativer Infusionstherapie – ist kostenpflichtig und wird entweder über die Krankenkasse oder privat liquidiert.

Hiermit stelle ich den Veranstalter, die SUP Coaches und die Helfer des Veranstalters von sämtlichen Haftungsansprüchen frei. Eingeschlossen sind hierbei sämtliche unmittelbaren und mittelbaren Schäden, sowie sämtliche Ansprüche, die ich oder meine Erben oder sonstige berechtigte Dritte aufgrund von erlittenen Krankheiten, Verletzungen oder im Todesfall geltend machen könnten.

Weiter stelle ich Veranstalter, Ausrichter und Helfer von jeglicher Haftung gegenüber Dritten frei, soweit diese Dritten Schäden in Folge meiner Teilnahme an der Veranstaltung erleiden.

Ich bin damit einverstanden, dass die in meiner Anmeldung genannten Daten zu Zwecken der Veranstaltungsorganisation elektronisch gespeichert werden.

Ich bin einverstanden, dass mein Bild vom Veranstalter im Zusammenhang mit der Veranstaltung unentgeltlich verwendet werden dürfen und von mir gemachte Fotos in fotomechanischen Vervielfältigungen ohne Vergütungsanspruch genutzt werden dürfen.

Mit meiner Teilnahme erkenne ich den Haftungsausschluss des Veranstalters für Schäden jeder Art an. Ich werde weder gegen den Veranstalter, die SUP Coaches bzw. die Helfer des Veranstalters oder deren Vertreter Ansprüche wegen Schäden und Verletzungen jeder Art machen, die durch meine Teilnahme entstehen können.

 

Schäden & Haftung:

Bei Schäden auf dem Grundstück und an den Boards, werden die Verursacher verpflichtet, den Schaden direkt seiner Haftpflichtversicherung zu melden.

Nicht übernommene Schäden, werden direkt mit dem Verursacher laut Rechnung abgerechnet .Mit Teilnahme an einem Kurs oder dem ausleihen eines SUPs, nimmt der KUNDE die AGBs von SUP-Legion an.

 

Veranstalter:

SUP-LEGION Hamburg
ein Produkt der
Calls & Media GmbH
Körnerstraße 1
22301 Hamburg
sup-legion.com
info@sup-legion.com

Image Credit: Cornelius M. Braun (Sunrise Photos)